Unser
Verhaltens-Kodex

Verhaltensregeln, Ehren-Kodex & Statuten
Diese Regeln sind uns sehr wichtig & müssen eingehalten werden. Bitte sorgfälltig durchlesen!

Verhalten und Ehren-Kodex des Boxclub Zug und unsere Vereinsstatuten

Wir setzen unseren erlernten Kampfsport niemals gegen andere Personen ein, einzige Ausnahme, es handelt sich um einen richtigen Notfall mit Bedrohung gegen Leib und Leben.

Wir begegnen allen Menschen mit Respekt und Toleranz – unabhängig des Geschlechts, Alter, Hautfarbe, Herkunft und Glauben.

Auch in unseren Boxtrainings begegnen wir uns mit dem nötigen Respekt und Toleranz.

Wir wirken immer deeskalierend, auf alle Situationen des täglichen Lebens ein.

Wir verpflichten uns, nie an Streetfights oder Schlägereien teilzunehmen.

Wir pralen und brüsten uns nicht mit unserem Sport

Fairness und Fairplay sind keine leeren Worte für uns.

Wir verpflichten uns, auf körperliche Unversehrtheit und Schutz der Intimsphäre zu achten. Wir tolerieren keine Gewalt, egal in welcher Form (physische, psychische oder sexuelle Gewalt). Auch Mobbing oder Doping sowie Drogen werden von uns geächtet.

Wir sind Vorbilder und verhalten uns auch so.

Wenn irgendwelche Krankheitssymptome zu Vorschein treten, kommen wir nicht ins Boxtraining und schützen damit alle anderen.

Die Sporthalle und Umkleideräume sowie die Duschen werden von uns sauber hinterlassen.

Vielen Dank für Deine Nachricht

Wir werden uns so bald wie möglich bei dir melden.

Bitte prüfe, dass unsere Email-Bestätigung auch angekommen ist und nicht im ‹Spam›-Ordner gelangt ist.

Damit du in Zukunft garantiert keine unserer Emails verpasst, füge unsere Email-Adresse zu deinen Kontakten hinzu.

Kennst und folgst Du schon unsere Social Kanäle?

https://www.instagram.com/boxclub_zug/

Trete JETZT unserem Newsletter bei

Melde dich jetzt unten an und erfahre als erste(r) was BoxClub Zug neues zu berichten hat!